Home
 Kontakt
 Ärzte
 Leistungsverzeichnis
    Chromosomenanalyse
 Leistungsverzeichnis
    Molekulargenetische Analyse
 Abstammungsgutachten
 Einsenderinformationen
 Impressum
 Kooperationen

Hinweise für den Versand von Proben zur genetischen Diagnostik

Wir verfügen über einen überregionalen kostenfreien Fahrdienst. Montags bis Freitags erfolgt die tägliche Anfahrt für die Abholung des Untersuchungsmaterials (Telefon: 030-92 09 07 27)

Zudem können Sie auch den Postversand nutzen. Wir stellen Ihnen gerne frankierte Versandtüten zur Verfügung, so dass ein reibungsloser und sicherer Versand gewährleistet ist.

Anmeldung:

Frau Burgunde Liewald
Frau Marion Olschewski

Tel.: 030-92 09 07 27
Mobil: 0178-143 96 41


Probenmaterial und Bearbeitungszeiten für zytogenetische Fragestellungen:

Fruchtwasser
15 bis 20 ml steril entnommenes Fruchtwasser unter Angabe der Schwangerschaftswoche und der Indikation einsenden. Das Ergebnis liegt spätestens nach 2 Wochen vor.

Chorionzotten
15 bis 20 mg Chorionzottengewebe. Das Ergebnis aus der Kurzzeitkultur liegt in der Regel innerhalb von 2 Tagen, das aus der Langzeitkultur nach ca. 2-3 Wochen vor.

Nabelschnurblut
Bitte 1-2 ml heparinisiertes Blut aus der Nabelschnurvene einsenden. Das Ergebnis liegt nach 3-5 Tagen vor.

Lymphozyten aus peripherem Blut
Bitte ca. 5 ml heparinisiertes Blut (1-2 ml bei Neugeborenen) einsenden. Das Ergebnis liegt nach ca. 2 Wochen vor.

Mundschleimhautabstrich für eine FISH-Analyse
Bitte als Objektträger mit Zellmaterial 

Fibroblasten aus Hautstanze
Bitte eine Hautstanze mit ca. 0,5 mm Kantenlänge steril entnehmen und in physiologischer Kochsalzlösung versenden. Das Ergebnis liegt nach ca. 3 Wochen vor.

Abortgewebe
Bitte 15 bis 20 mg frisches, nicht fixiertes Chorionzottengewebe und/oder fetales Gewebe und/oder Nabelschnur ohne Zusätze versenden. Auf schnellen und gekühlten Transport achten. Das Ergebnis liegt nach ca. 3 Wochen vor.

 

Probenmaterial und Bearbeitungszeiten für molekulargenetische Fragestellungen:

Für die molekulargenetische Analyse werden in der Regel 3-5 ml EDTA Blut benötigt. Für die Mehrzahl der Untersuchungen sind auch getrocknete Blutspots auf Testpapier geeignet. Weitere Informationen zum Probenmaterial und Bearbeitungszeiten finden Sie unter den einzelnen Testbeschreibungen in unserem Leistungsverzeichnis molekulargenetische Analysen.

 

 

 
www.bccd.eu ©2007
All rights reserved.